fresh & cheeky

Mundgeruch ade – 12 Stunden sicherer Atem dank CB12

von Diana am 6. März 2014, 4 Kommentare

Jeder von uns kennt das – es gab Döner, Zwiebeln, Knoblauch oder man hat von Haus aus einen eher abgestandenen Atem … Sicher, einen selbst stört das nicht so wirklich, aber für unser Gegenüber kann dieser Geruch schon ganz schön anstrengend sein. Wenn ich von mir ausgehe, dann hasse ich es, wenn ich mich mit jemandem unterhalte und mir schlägt bei jedem Atemzug ein lästiger Geruch ins Gesicht. Aber wie verhält man sich seinem Gegenüber? Macht man ihn darauf aufmerksam? Das wäre zumindest fair. Oder sagt man lieber nichts, um nicht in einen Fettnapf zu treten? Ich halte es eigentlich immer so, dass ich Menschen, sprich Freunde oder Familie darauf anspreche, und sage dann meist ganz sachte: „ Hey, nimm mal ein Kaugummi, Du hast etwas Mundgeruch.“ Bei Menschen, die ich nicht so gut kenne, gehe ich natürlich anders vor. Ich reiche dem Jenigen einen Kaugummi oder einen Mentholbonbon.

Mundgeruch und dessen Entstehung

Mundgeruch entsteht durch Bakterien in der Mundhöhle. Diese vermehren sich vor allem über die Nacht – das hängt mit dem verminderten Speichelfluss zusammen und führt bei fast jedem Menschen zum abgestandenem Atem. Bei einigen Menschen ist jedoch eine Erkrankung schuld, so zum Beispiel Magenleiden, dies betrifft in etwa 10% der Bevölkerung. Damit man dem schlechten Atem entgegenwirken kann, reichen in manchen Fällen eine herkömmliche Mundhygiene und Zahnpflege nicht aus. Hier kommen dann diverse Hausmittelchen, Kaugummi, Mundwasser oder Mundsprays zum Einsatz. Die Sortenauswahl ist riesig und auch hier halten nur die wenigsten den verschiedenen Einflüssen, wie Zwiebel, Knoblauch und Co. stand.

Der Test2014-03-06 12.12.21

Also dachte ich mir, ich teste mal ein neues Produkt. Und nun sind wir wieder am Anfang – beim „CB12“. Dieses ist zunächst recht vielversprechend und soll der Entstehung von unangenehmen Mundgerüchen entgegen wirken. CB12 ist in zwei Sorten erhältlich. Es enthält eine patentierte Werkstoffformel aus 0,3% Zinkacetat und 0,025% Chlorhexidin. Während viele Produkte den schlechten Atem lediglich überlagern, wirkt CB12 über 12 Stunden und eliminiert die Ursache.

Die Anwendung ist recht einfach – genau wie bei jedem anderen Mundwasser auch. Man entfernt zunächst bei der ersten Anwendung den Streifen am unteren Deckelrand. Öffnet den Deckel, neigt die Flasche über den Deckel, so als wenn man was ausgießen möchte, und drückt den roten Powerknopf und das so lange, bis nichts mehr aus der Flasche kommt. Es befinden sich nun genau 10 ml im Deckel und nun heißt es etwa 30 bis 60 Sekunden spülen und gurgeln.

Meine Erfahrung

Mein erster Eindruck –  das schmeckt ja wie Zahnarzt. Diesen Geschmack empfand ich zunächst für etwas unangenehm – wer geht schon gern zum Zahnarzt und hat vor allem gern den Geschmack von Tinkturen und Co. im Mund? Als ich den ersten Schock überwunden hatte, verspürte ich ein frisches Gefühl und einen angenehm minzigen Geschmack im Mund. Guter Atem ist als nicht nur für das Gegenüber angenehm sondern auch für einen selbst. Man verwendet das Mundpflege-Mittel idealerweise am Morgen und am Abend und leistet neben dem Zähneputzen einen weiteren Beitrag zur gesunden Mundhygiene.

2014-03-06 13.02.54

Ach so, natürlich habe ich auch den Zwiebeltest gemacht und das Mundwasser scheint durchaus zu halten, was es verspricht. Ich würde sagen, das „CB12“ hat meinen Text bestanden und ist ein Mundwasser, welches ich ohne Reue verwenden und mit einem ruhigen Gewissen weiterempfehlen kann.

Mit Freunden testen

Da das Testen gemeinsam mit Freunden noch mehr Spaß macht, habe ich drei gute Bekannte eingeladen, das Produkt ebenfalls zu testen. Zwei davon waren total begeistert und wollten mehr über das Produkt erfahren. Bei meiner Freundin kam das Produkt nicht ganz so gut an, sie fand den Geschmack viel zu scharf. Aber die Wirkung hat es dennoch nicht verfehlt und hält wirklich lange Zeit. Der Hersteller verspricht hier 12 Stunden, die meiner Meinung nach auch wirklich gerechtfertigt sind. Ob es nun 11 Stunden sind oder vielleicht sogar 13, dass hängt sicher von verschiedenen Faktoren ab. Ich kann jedoch für mich und meine Mittester sprechen und volle 5 von 5 Punkten für das Produkt abgeben.


Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

4 Kommentare zu “Mundgeruch ade – 12 Stunden sicherer Atem dank CB12

  1. Hi, ich kenne das Mundwasser. Habe es auch täglich in Gebrauch und es wirkt echt super.Soga Knoblauch hat hier keine Chance.

  2. Der Test war echt lustig – sollten wir öfter machen 😉 Das Mundwasser ist wirklich sehr gut – haste richtig getroffen in dem Post. Lg Jule

  3. Seit Jahren habe ich üblen Mundgeruch, obwohl ich mehrfach meine Zähne täglich putze und Mundspülungen durchführe. Leider ohne den gewünschten Erfolg.
    Durch eine Bekannte erfuhr ich von der Marke TetroBreath (www.tetrobreath-shop.de), welche sich auf die Bekämpfung dieses Lasters spezialisiert hat. Skeptisch bestellte ich einige Produkte. Aber tatsächlich stellte sich nach wenigen Tagen der Erfolg ein. Hätte ich mich schon eher informiert, wäre mir der Leidenweg erspart geblieben. Nur weiterzuempfehlen für ALLE Betroffenen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.