fresh & cheeky

Schuhe – ein sonderbares Phänomen

von Diana am 11. Dezember 2012, keine Kommentare

Welche Frau kennt das nicht – der Schuhschrank ist voll bis oben hin aber das richtige Paar fehlt wie immer. Das bedeutet – ab zum Schuhe shoppen. Aber warum immer wieder neue Schuhe kaufen, wenn man die alten doch mit wenigen Mitteln aufbessern kann …
Wie das geht? Ganz einfach. Mit nur wenigen Handgriffen wird aus einem alten paar Schuhe ein stylisches und ganz individuelles Schuhexemplar. Sie benötigen lediglich einige Schmucksteine und Bastelkleber. Am besten ist es natürlich, wenn Sie ein einfarbiges Schuhmodell aufmöbeln möchten. Dann können Sie die Schmucksteine entweder in Form eines Musters oder eben ganz wahllos auf dem Schuh anbringen. Oder Sie befestigen eine Stoffblüte oder eine Schleife am Schuh – Ihrer Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Der neuste Schrei sind auswechselbare Schuhaccessoires. Hier handelt es sich um diverse Figuren, Blüten oder Schmucksteine, an denen sich ein Clip befindet. Diesen können Sie nun an jedem beliebigen Schuh anbringen und so immer wieder variieren. Egal ob Ballerina, Pump oder High Heels, mit dieser Varianten haben Sie im Handumdrehen einen neuen Schuh parat. Zudem sind diese Dekoelemente sehr viel preiswerter als ein neues Paar Schuhe – wo Sie ohnehin mehr als genug im Schuhschrank haben. Wenn Ihnen jedoch ein neues Paar Schuhe lieber ist, dann sollten Sie sich im Internet umsehen. Oft finden Sie dort eine viel größere Auswahl und nicht nur das, Onlineshops haben zudem auch hin und wieder einige besonders ausgefallene Schuhmodelle im Angebot.

Schuhe von Tamaris, Vagabond und Zign gibt es bei zalando.de!

Schreibe einen Kommentar