fresh & cheeky

Management und Mitarbeiter richtig coachen

von Diana am 10. Juli 2018, keine Kommentare

Ein Unternehmen zu leiten ist nicht ohne. Nicht jeder, der diesen Posten annimmt, ist sich dessen bewusst, welche Verantwortung auf seinen Schultern lastet und nicht jeder ist der geborene Unternehmer. Wenn man den Posten im Management annimmt, ist es keine Schande, wenn man sich nicht mit allen Themen dieses Bereiches auskennt. Man sollte dies jedoch so schnell wie möglich ändern und dazu lernen – Chef sein kann man im Übrigen auch lernen. Chef sein kann jeder – es kommt aber darauf an ein guter Chef zu sein, sein Unternehmen so zu führen, das es Gewinn macht und das nicht nur in finanzieller Hinsicht, denn auch menschlich kommt so einiges auf Sie zu.

Daher ist es gar nicht so verkehrt, ein Seminar zu besuchen und sich auf den neusten Stand zu bringen. Bei Eisberg Seminare Hamburg haben Sie die Möglichkeit dazu. Hier erhalten Sie ein Coaching, bei dem Sie lernen die Firmeninteressen und die der Mitarbeiter auf einen Nenner zu bringen. Dazu gehört auch die Motivation der Mitarbeiter. Natürlich lernen Sie hier auch, wie Sie Ihre Mitarbeiter optimal einsetzen.

Bei diesem Coaching werden Ihnen Ihre Stärken und gleichzeitig auch Schwächen vorgezeigt. Mit beidem muss man als Chef arbeiten und leben können. Das bedeutet für Sie, Ihre Stärken optimal für das Unternehmen zu nutzen und entsprechend mit Ihren Schwächen umzugehen. Dies gilt im Übrigen für Sie als Chef oder als Firmenleitung, als auch für Ihre Mitarbeiter.

Bildquelle: eisberg-seminare.de

 

Erfahrene Coachs vermitteln Ihnen und Ihren Mitarbeitern das entsprechende Wissen, was für Sie als Unternehmen wichtig ist. Viele Unternehmen setzten auf diese Coachings, die nicht nur das Thema Motivation beinhalten, sondern auch das Thema der Stressbewältigung, welche ja in der heutigen Zeit vielen Mitarbeitern und Führungskräften den Atem raubt. Hier lernen Sie mit stressigen Situationen klar zu kommen und entsprechend ruhig und gelassen zu handeln.

Mit Hilfe der verschiedenen Coachings werden Führungskräfte und Mitarbeiter geschult und unterstützt, damit das Unternehmen und somit auch die Arbeitsplätze der Mitarbeiter ein Stück weit sicherer in die Zukunft blicken können.

 

 

 

 

 

Rohrbündelwärmetauscher von LUWINOX

von Diana am 4. Mai 2018, keine Kommentare

Ein Rohrbündelwärmetauscher oder auch als Rohrbündelwärmeüberträger bekannt,dient zur Übertragung von Wärmeenergie. Mit Hilfe eines Rohrbündelwärmetauschers wird die Wärmeenergie von einem Körper auf einen zweiten Körper übertragen.

Es handelt sich hierbei um eine indirekte Übertragung der Wärme. Was die Technik angeht, so besteht ein Rohrbündelwärmetauscher aus einem Hohlzylinder, welcher aus Stahlblech gefertigt ist. Im Zylinder selbst befindet sich eine Anzahl an Rohren. Das erste Medium gelangt durch den Zylinder, das zweite wird durch die Rohre geleitet. Dabei kommt es zu einer Abkühlung des heißeren Mediums und gleichzeitig zu einer Erhitzung des kälteren Mediums.

Rohrbündelwärmetauscher von LUWINOX liefern Ihnen eine hocheffiziente Wärmeübertragung. Sie sind einfach zu reinigen und halten die Druckverluste gering. Die Wahl des Materials kann nach den Bedürfnissen und Anforderungen erfolgen, sodass sich diese Wärmetauscher auch bestens eignen, wenn es sich um ein besonders aggressives Medium handelt.

Wo kann man Rohrbündelwärmetauscher einsetzen?

 

Überall dort, wo hohe Abgastemperaturen betrieben werden, kann ein Rohrbündelwärmetauscher eingesetzt werden. So zum Beispiel auch bei:

  • Industrieöfen
  • SRC-Anlagen
  • Heißwassererzeugern
  • Kompressoren
  • Dampferzeugern
  • etc.

Bildquelle:luwinox.de

 

Wenn Sie einen Rohrbündelwärmetauscher suchen, der über die entsprechende Leistung verfügt und genau auf Ihren Wärmeerzeuger angepasst ist, dann können Sie sich bei Luwinux gern beraten lassen. Die im Sortiment angebotenen Wärmetauscher werden mit Hilfe modernster Technik entwickelt. Dabei wirkt eine spezielle Konstruktionssoftware in 3D mit, sodass alle Wärmetauscher optimal gefertigt werden können.

Bei Luwinox sind Sie in dieser Hinsicht in guten Händen. Das Unternehmen hat sich auf die Fertigung und Verarbeitung von Edelstahl spezialisiert. Dazu gehören auch die Fertigung von Rohrbündelwärmetauschern sowie die Fertigung von diversen Formstücken und Rohrsystemen. Es handelt sich bei Luwinox um einen zertifizierten Hersteller.

 

 

 

 

Brautschuhe für den schönsten Tag im Leben

von Diana am 4. Mai 2018, keine Kommentare

Die Hochzeit ist und bleibt – so sollte es zumindest sein, der schönste Tag im Leben. Und wer von euch Mädels schon verheiratet ist, der wird mir in dieser Hinsicht zustimmen.

An dem Tag muss auch einfach alles stimmen. Und Die Braut, naja die Braut will ohnehin an diesem Tag einfach nur gut aussehen und sich wie eine Prinzessin fühlen. Das fängt beim Kleid an und endet bei den Schuhen.

Die Schuhe sind in dem Fall das Stichwort, denn diese sollten für diesen ganz besonderen Tag mit Bedacht ausgewählt werden. Hier kommt es nicht nur auf die Optik an, sondern vor allem auf den Tragekomfort. Dieser ist an diesem Tag das A und O, denn nichts wäre schlimmer, als wenn an diesem Tag die Schuhe drücken.

Natürlich müssen die Schuhe auch zum Kleid passen. Wichtig ist auch die Wahl der Absatzhöhe. Diese sollte nicht höher sein als die normale Absatzhöhe, die man auch gewohnt ist zu tragen. Wer also lieber in flachen Schuhen läuft, der sollte sich am Tag der Hochzeit vielleicht für einen Ballerina-Schuh entscheiden.

Bildquelle:brautmoden-direkt.de

Was beim Brautschuhkauf noch eine Rolle spielt, ist ganz klar auch der Preis. Das Brautkleid schlägt oft schon mit einem hohen Preis zu Buche, dann sollte der Schuh nicht ganz so teuer sein. Eine Auswahl findet man zum Beispiel unter brautmoden-direkt.de, wo man Brautschuhe schon recht günstig bekommt.

Verschiedene Modelle und Farbnuancen in weiß bis champagnerfarben bieten die Möglichkeit, Look, Farbe und Stil optimal passend zum Kleid und zu den Bedürfnissen der Braut zu wählen.

Neben Brautschuhen findet man auch diverse Accessoires, wie Diademe oder Halsschmuck für den Tag der Tage. Die Auswahl ist recht vielfältig und bietet eine bunte Mischung, sodass für jeden etwas Passendes dabei ist.

Ach und denkt dran, die Brautschuhe mit zur Kleidanprobe zu nehmen, denn
nur so kann die Schneiderin am Ende auch die perfekte Länge für das
Kleid bestimmen.