fresh & cheeky

Steuerberatung vom Fachmann

von Diana am 19. Oktober 2017, keine Kommentare

Jährlich trifft es einen jeden einmal und die Steuererklärung steht an. Diese kann man entweder selber machen oder man wendet sich an einen Fachmann – einen sogenannten Steuerberater. Eine Steuererklärung kann mit unter recht anspruchsvoll sein sodass ein Laie recht schnell den Überblick verlieren kann. Wer dem einfach aus dem Weg gehen möchte, ist mit einem Steuerberater gut beraten.

Ein Steuerberater bietet jedoch nicht nur die Beratung und die Ausführung der Steuererklärung an. Welche Leistungen oftmals angeboten werden, können Sie unter www.schorr-partner.de einsehen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie die Beratung als Unternehmen oder als Privatperson in Anspruch nehmen möchten.

Die Steuerberater Schorr und Partner bieten zudem Rechtsberatung, Unternehmensberatung und Wirtschaftsprüfungen an. Gerade für Unternehmen ist es oftmals kaum überschaubar, was die Steuererklärung angeht. Wenn es um den Jahresabschluß und die Lohnbuchhaltung geht, sind Sie ebenso in der Steuerkanzlei bestens aufgehoben.

Bildquelle:schorr-partner.de

Das deutsche Steuerrecht ist ein komplexes Thema

Für jedes Fachgebiet gibt es Fachkräfte, die sich genau auf dieses spezialisiert haben. Ein gewisses Maß an Kenntnis muss man im Bereich Steuerwesen einfach mitbringen, um dieses System zu verstehen. Dies bringt für Sie natürlich Vorteile, denn Sie geben Ihre Papiere und Daten lediglich an die Kanzlei ab. Alles Notwendige, was für eine Steuererklärung wichtig ist, erledigen dann Fachleute für Sie. Das spart Ihnen Zeit und natürlich Nerven, denn jeder, der schon einmal über einer Steuererklärung gesessen hat, weiß das diese Jahr um Jahr schwieriger und undurchsichtiger wird.

Aber nicht nur im Bereich Steuererklärung, sondern auch in anderen Rechtslagen kann Ihnen ein Steuerberater beratend zur Seite stehen. Gerade auch wenn es um Fragen im Bankwesen oder zum Kapitalmarkt gibt, sind Sie in der Kanzlei bestens aufgehoben. Aber auch in puncto Erbrecht oder Verkehrsrecht finden Sie in der Kanzlei Ansprechpartner, die Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

 

 

 

 

 

Software für Unternehmen

von Diana am 15. Oktober 2017, keine Kommentare

Der Markt an Software ist unendlich groß. Aber wer ein Unternehmen führt oder auf einer Behörde tätig ist, der weiß, wie schwierig es ist, die passende Software zu finden, die einem die Arbeitsabläufe vereinfacht und ins Konzept des Unternehmens passt. Dies ist zum Beispiel auch der Fall wenn es um das Archivieren von Daten geht. Die Zeiten, in denen Behörden und Unternehmen auf Speichermedien wie CG oder Stick zurückgegriffen haben, ist längst vorbei. Das liegt wohl auch daran, das der Umfang an Daten einfach zu enorm ist und diese Speichermedien einfach ausgedient haben. Heute speichert man seine Daten ganz einfach in einer Cloud. So zum Beispiel auch mit Hilfe der Cloud Computing Technologie von eyebase. Das Unternehmen bietet jedoch weitaus mehr als nur eine Cloud zum Thema Digital Media Asset Management Software.

Bildquelle:eyebase.com

Kennen Sie bereits die Digital Asset Management Software eyebase mediasuite?

Hierbei handelt es sich um eine Medien- und Bilddatenbank-Software, die völlig plattformunabhängig fungiert. Diese Software erleichtert die Arbeit von Behörden und Unternehmen ungemein und lässt sich schnell und einfach bedienen. eyebase bietet seinem Nutzer zahlreiche Vorteile. Zunächst einmal ist es zukunftsorientiert und die neue Methode der Medienverwaltung. Mit diesem System sind Sie unabhängig. Das heißt, Sie können eyebase an jedem Arbeitsplatz und von jedem Rechnersystem aus nutzen. Hierzu müssen Sie sich lediglich einloggen.

eyebase ist webbasiert und zu 100 Prozent von überall aus verfügbar. Es ist ideal für kleinere Datenmengen, aber auch für großen Mengen an Daten ist die Software bestens geeignet und lässt sich genau nach Ihren Bedürfnissen anpassen. Nicht nur die einfache und unkomplizierte Bedienung, sondern auch die hohe Sicherheit der Daten spricht für eyebase.

Kurz und knapp: eyebase ist die Zukunft. Ideal für Unternehmen im Tourismusbereich, im Bereich Foto und natürlich auch in der Medizien. Überall da wo Daten gespeichert und verwaltet werden müssen, findet eyebase seine Verwendung und bietet eine einfache und unkomplizierte Anwendung.

 

Kraft-Druck-Drehmoment – vom Profi

von Diana am 15. September 2017, keine Kommentare

Das Unternehmen interfaceforce e.K hat sich unter anderem auf Drehmomentenmessungen spezialisiert. Diesen Bereich kann man in Drehmomente oder „reine“ Drehmomente unterteilen. Der Unterschied besteht hierbei unter anderem in der Statik und in der Dynamik. Bei interfaceforce.de erhalten Sie Drehmomentaufnehmer und Drehmomentsensoren für verschiedene Messbereiche.

Drehmomentaufnehmer sind in diversen Bereichen von Nutzen und oftmals unabdingbar. Da dies ein wichtiger Aspekt ist, müssen diese besonders genau gefertigt sein und ohne Probleme funktionieren. Qualität wird bei interfaceforce groß geschrieben und ist das Aushängeschild des Unternehmens. Fachkundige Mitarbeiter arbeiten präzise und zuverlässig. Das gilt nicht nur für die Fertigung von Drehmomentaufnehmern sondern auch für alle anderen Produkte, wie zum Beispiel auch für Kalibriersysteme und Kraftaufnehmer.

Bildquelle:interfaceforce.de

Die Eigenschaften eines Drehmoment

Der Drehmomentaufnehmer ist mit einer Nennlast versehen, welche angibt, bis zu welchem Drehmoment messfähig ist. Meist wird jedoch auch ein Gebrauchsbereich vorgegeben, in dem die angegebenen Messabweichungen überragen dürfen. Die Angaben zur Belastbarkeit des Aufnehmers müssen also zwingen vorgegeben werden, da diese nicht dynamisch sondern nur mit ihrem maximalen statischen Drehmoment belastet werden dürfen. Die zulässige Schwingbreite der Last sollte also unbedingt beachtet werden – die Spitze ist nach DIN 50100 vorgeschrieben. Wird die Spitze überschritten, kann  es zur Zerstörung des Drehmoment führen.

Damit der Drehmoment entsprechend funktioniert, muss dieser besonders sorgfältig eingebaut werden.

 Um sicher zu gehen, wenden Sie sich mit Fragen einfach an das fachkundige Team von interfaceforce. Im Bereich „Kurzinformation“ können Sie bereits einige Informationen entnehmen, die Ihnen im Bereich Drehmoment, Kraftmessung und Messverstärker weiterhelfen können.